Der deutsch-französische Preis "Beruf und Zukunft"


Auf Initiative dreier historischer Partner, der AHK Frankreich, dem DFJW und ProTandem, hat die Kreation eines Deutsch-Französischen Preises „Beruf und Zukunft“ zum Ziel, deutsch-französisches Engagement im Bereich der Aus- und Weiterbildung auszuzeichnen. 

Als Fortsetzung des 7. Deutsch-Französischen Berufsbildungstags (BBT) zum Thema „Jugend und Arbeitsmarkt: Mögliche Maßnahmen im Krisenkontext“, widmet sich die nĂ€chste Auflage des BBT dem Thema: „Deutsch-französisches Konjunkturpaket: eine Chance fĂŒr den Berufseinstieg?“.

Aktueller denn je, verschreibt sich dieser Preis der Förderung des Zugangs junger Menschen zum deutsch-französischen Arbeitsmarkt. Er ist eine Anerkennung des deutsch-französischen Engagements und zeichnet beispielhafte Personen oder Einrichtungen aus, die sich um die FortfĂŒhrung oder Neuprogrammierung innovativer Projekte verdient machen. Verliehen wird ein Preis pro Kategorie:

 

  • Auszubildende/BerufsschĂŒler*innen oder Klassen:                                                                                                                                                                  z.B. Preis fĂŒr das beste kreative, deutsch-französische Projekt oder Preis fĂŒr die beste Arbeit eines/einer Auszubildenden in Zusammenhang mit dem Partnerland 
  • Unternehmen:
    z.B. Preis des innovativen Ausbildungsformats mit einem Fokus auf die deutsch-französische Zusammenarbeit oder Preis fĂŒr das beste
    Weiterbildungsangebot, das interkulturelle Kompetenzen wertschÀtzt
     
  • Bildungseinrichtungen:
    z.B. Preis fĂŒr eine pĂ€dagogische Innovation oder Preis fĂŒr das beste MobilitĂ€tsprogramm oder Preis fĂŒr ein (duales) Ausbildungsprogramm oder Preis fĂŒr die Benutzung bestehender Tools (z.B. Plattform Ecoles Entreprises) oder Preis fĂŒr neue Partnerschaften
  • Spezialpreis der Jury fĂŒr ein deutsch-französisches Berufsbildungsprojekt/ eine Persönlichkeit im Rahmen der Thematik des BBT 2021: „Deutsch-französisches Konjunkturpaket: eine Chance fĂŒr den Berufseinstieg?“

 

Dieser jĂ€hrlich verliehene Preis ist mit einer finanziellen Dotierung fĂŒr den Gewinner jeder Kategorie verbunden. Die ausgewĂ€hlten Projekte werden von maßgeschneiderten UnterstĂŒtzungsmaßnahmen, wie z.B. einem Mentoring, einer rechtlichen Betreuung und der Vermittlung von Kontakten zu verschiedenen deutsch-französischen Netzwerken der drei Partnereinrichtungen profitieren. Somit soll unseren Gewinnern die Möglichkeit gegeben werden, die deutsch-französische Zusammenarbeit im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung zu vertiefen.

GrĂŒnder
Partner